Cello

 Allgemeines

unterricht_cello-6Ich unterrichte sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene, bereite SchülerInnen auf Aufnahmeprüfungen an Hochschulen und Universitäten vor und unterrichte auch Musik-StudentInnnen im Rahmen meines Lehrauftrages an der Universität Augsburg.  Auch Erwachsene Anfänger und Wiedereinsteiger sind jederzeit herzlich willkommen. Einen zu späten Einstiegspunkt gibt es nicht, nur Mut!

 

Idealer Anfangszeitpunkt für Kinder ist die erste oder zweite Grundschulklasse, also mit ca. 7 oder 8 Jahren, weil sie durch die Schule bereits Konzentration, Disziplin und Durchhalten gewohnt sind und aufgrund ihrer kognitiven Entwicklung für den täglichen Übeaufwand bereit sind - und ohne den geht`s bekanntlich nicht! Ein früherer Beginn ist zwar jederzeit ab ca. 5 Jahren möglich, aber man muss sich bewußt machen, dass es dann in kleineren, langsameren Schritten und in absolut spielerischer Lernweise vorangehen wird.

 

 
 

unterricht_cello-4Vorkenntnisse

Spezielle musikalische Vorkenntnisse sind nicht notwenig, aber natürlich von Vorteil, wie etwa der Besuch einer Musikalischen Früherziehung oder Blockflötenunterricht. Ihr Kind sollte gerne singen, allgemein Spaß und Interesse an Musik jeder Art haben und viel Freude an Bewegung haben. Es sollte vor allem zu einem angemessenem, täglichen Übeaufwand bereit sein. Praktische Hilfe und mentale Unterstützung hierbei durch das Elternhaus (gerne im Hintergrund!) fände ich sehr begrüßenswert.

 
 

 

 

 

 

Unterrichtsformen

 

Violoncello unterrichte ich grundsätzlich nur im Einzelunterricht. Freies Ensemblespiel in verschiedenen Besetzungen ist jederzeit nach Absprache und Zustandekommen möglich und äußerst wünschenswert.

 

Folgende Unterrichtsmodelle sind wählbar:unterricht_cello-5

 
  • 30 Minuten Einzelunterricht pro Woche: 66 EUR pro Monat
  • 45 Minuten Einzelunterricht pro Woche: 88 EUR pro Monat
  • 60 Minuten Einzelunterricht pro Woche: 110 EUR pro Monat

 

 

Instrumente

 

Ich berate Sie gerne kostenlos bei Miete oder Kauf eines geeigneten Instruments. Ich nehme mir dafür viel Zeit, denn ein Streich-Instrument muss zu seinem Spieler persönlich passen, man muss sich selbst regelrecht in seinen Klang und sein Äußeres verlieben.

 

Ordentliche Leihinstrumente gibt es bei diversen Geigenbauern in der Region ab ca. 25 EUR monatlich zu mieten, wobei man gewöhnlich beim Kauf die bezahlte Miete auf den Kaufpreis angerechnet bekommt. Vernünftige Kaufinstrumente gibt es ab ca. 2000 EUR. Schöne, feine Meisterinstrumente für Fortgeschrittene liegen darüber - und nach oben hin sind bekanntlich leider keine Grenzen...